[zurück zur Startseite]


Strauß, Salomon

jüd., Viehhändler, * Willmenrod 20.03.1885, Willmenrod, + Minsk, Ghetto nach 1941, , * Römerstraße 2, Tel. 65, Handelsregister A, Nr. 95: Firma Salomon Strauß, Viehhandelsgeschäft in Westerburg. Inhaber ist der Viehhändler Salomon Strauß in Westerburg., Wohnhaft in Westerburg und Frankfurt/M.. Deportiert am 11. od. 12.11.1941 von Frankfurt/M. nach Minsk, Ghetto., oo Johanna Michel, , Quelle: Einwohnerbuch für den Westerwald, Buch- und Kunstdruckerei C. Ebner, Hachenburg: 1926, Einwohnerbuch für den Westerwald, Buch- und Kunstdruckerei C. Ebner, Hachenburg: 1931, Amtsgericht Rennerod; Abteilung 1, 07.06.1923, Georg Stockschlaeder: www.ahnenreich.de; Juden im Westerwald, Tod im Vernichtungslager: http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/index.htm

Kinder:Hans Strauß

Julius Strauß

Kurt Strauß

Brunhilde Strauß


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).