[zurück zur Startseite]


Fuld, Alwin

jüd., * Westerburg 01.06.1916, + Auschwitz, Vernichtungslager 01.1944, , Wohnhaft in Westerburg und Paderborn (Umschulungslager Grüner Weg). Deportation am 02.03.1943 nach Auschwitz-Monowitz, Zwangsarbeiterlager., Alwin wurde mit Frau Marga und dem sieben Monate alten Söhnchen am 1. März 1943 von, Paderborn nach Auschwitz deportiert, wo wahrscheinlich Frau und Sohn vergast wurden. Alwin selbst überlebte das KZ Auschwitz und Todesmärsche. Er starb im April 1945 in Bergen-Belsen, wahrscheinlich an Flecktyphus., oo Marga Levy, , Quelle: Tod im Vernichtungslager: http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/index.htm, yadvashem.org, Georg Stockschlaeder: www.ahnenreich.de; Juden im Westerwald, Westerwälder Zeitung vom Dienstag, 22. Dezember 2010, Seite 19, Westerwälder Zeitung vom Freitag, 15. April 2016, Seite 24

Vater:Joseph Fuld

Mutter:Rosa Gottlob

Geschwister:Sidonie Fuld

Else Fuld

Kurt Fuld

Kinder:Dan Fuld


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).