[zurück zur Startseite]


Heilberg, Emmanuel

jüd., Viehhändler, * Meudt 28.07.1873, + Theresienstadt, (Ghetto) 16.02.1943, , * Neustraße 29, Tel. 6, Handelsregister A, Nr. 114: Firma Emmanuel Heilberg, Viehhandlung in Westerburg. Inhaber ist der Viehhändler Emmanuel Heilberg in Westerburg., Wohnhaft in Westerburg, Deportation:, ab Frankfurt a. Main, 01. September 1942, Theresienstadt, Ghetto, Todesdatum: 16. Februar 1943, Todesort: Theresienstadt, Ghetto, oo Betty Oppenheim, , Quelle: Branchenbuch für den Westerwald, Buch- und Kunstdruckerei C. Ebner, Hachenburg: 1922, Einwohnerbuch für den Westerwald, Buch- und Kunstdruckerei C. Ebner, Hachenburg: 1926, Amtsgericht Rennerod, Abteilung 1, 13.08.1923, Einwohnerbuch für den Westerwald, Buch- und Kunstdruckerei C. Ebner, Hachenburg: 1931, Tod im Vernichtungslager: http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/index.htm

Vater:Isaak Heilberg

Mutter:Bertha Löwenstein

Kinder:Ruth Heilberg

Josef Heilberg

Lothar Heilberg

Selma Heilberg


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).